Probewochenende in Wetzlar

MW_20170521_0202

Das letzte Wochenende verbrachte ich in Wetzlar beim Proben von Der Löwe im Winter. Es war das erste vollständige Probewochenende, für mich zum ersten Mal waren alle Teilnehmer an einem Ort versammelt und gemeinsam am Werk. So konnte ich mir ein besseres Bild von den Leuten machen, die ich bisher noch nicht so oft in den Proben gesehen hatte.

Das Stück ist in unserer nicht wirklich gekürzten Fassung noch recht lang, einige Schauspieler hatten noch recht Mühe mit dem Text. Aber wir stehen ja auch erst am Anfang der Produktion, bis zum Oktober ist es noch ein paar Monate hin. Wir probten die meisten Szenen mal an, am Ende gerieten wir aber in Zeitnot, da wir noch einen ersten Durchlauf machen wollten. Jedenfalls wurde mir der Aufbau des Stückes immer klarer.

Als Thronfolger John pendele ich zwischen drei Extremen – ich werde König, mein großer Bruder Richard wird König, oder ich werde als Verräter hingerichtet. Dazu ist John nicht die hellste Leuchte auf der Burg Chinon und wird von seiner Schwester Mathilda ständig hinters Licht geführt. Aber ist mal eine Rolle mit angenehm wenig Text und viel komödiantischem Potenzial.

Die drei potenziellen Thronfolger John, Mathilda und Richard