Krafttraining

Ich wollte mal was Neues probieren, meine Grenzen verschieben. Und unter Krafttraining verstand ich bislang stets etwas Langweiliges für hirnlose Zeitgenossen. Was reizt Leute daran, wertvolle Stunden ihres Lebens an einem derartigen Ort mit monotonen Übungen zu verbringen? Anlass war für mich der Start unseres Frischfleisch-Theaterprojekts, bei dem wir uns anfangs recht frei für eine Rolle entscheiden konnten. Wir sollten uns eine Zeitschrift aussuchen, irgendeine. Meine Wahl war Men’s Fitness und bereits das Cover offenbarte mir recht deutlich, warum Menschen sich mit seltsamen Übungen quälen – um ein bisschen so auszusehen. Weiterlesen →

Habe ach! studiert (Studententheater Zürich)

Das StuThe versprach einen Abend frei nach Faust, der sich aber doch nur sehr sporadisch in die freien Szenen aus dem Studentenleben hineingeschlichen hatte. Den roten Faden durch den Abend verkörperte der stets präsente Teufel (Lukas Wallimann), der als Universitätsprofesser einführte und dann auch mal in diesen und mal in jenen Studenten schlüpfte. Der Teufel wollte die Studenten von ihrem geraden Weg des Lernens abbringen, säte Zwietracht in der Bibliothek, weckte den Wunsch nach dem spontanen Wechsel des Studiums, vergällte die Freude an der Forschung, am Arbeits- und Liebesleben und sogar an der Gründung eines eigenen Unternehmens. Weiterlesen →