Laufen in DA-Nord

Es war eine schöne Runde im Darmstädter Norden, die wir bei traumhaftem Frühlingswetter genießen konnten. Treffpunkt war an der Waldspirale im Bürgerviertel. Die Strecke ging dann nördlich zum Bürgerpark und von dort östlich in den Wald bei Kranichstein. Wir kamen auch am Jagdschloss Kranichstein vorbei, einem beliebten Ausflugsziel. Insgesamt 10 km und eher gemütlich, aber ein schöner Wiedereinstieg. Weiter Läufer können sich gern anschließen, einfach bei mir melden! Weiterlesen →

Winti-SOLA, Strecke 3

Samstag morgen, 7:39 Uhr, Milchbuck. Ich steige in die Sieben, um mich auf den Weg nach Winterthur zu machen, wo ein Ableger der SOLA stattfindet, die Winti-SOLA. Meine ist die dritte Strecke, 4,4 km zwar nur, aber dafür reichlich 100 m rauf zum Hulmen. In Eidberg steige ich aus dem eigens organisierten Bus, und treffe überraschend einen Theaterbekannten, Ivo Tarquini. Gemeinsam laufen wir uns ein und erwarten die Läufer, der Verantwortliche ruft die Nummern via Mikrofon auf Schweizerdeutsch aus, nicht ganz einfach zu verstehen. Weiterlesen →

SOLA-Stafette 2015, das Rennen

Heute bin ich zum ersten Mal bei einem großen Laufwettbewerb dabei gewesen, der SOLA-Stafette rund um Zürich. Gemeinsam mit 13 sportlichen Arbeitskollegen von Comparis rannten wir eine Gesamtstrecke von 116 km. Insgesamt waren 903 Teams am Start. Berichten kann ich nur von meiner Strecke, der Nummer 8. Da es ein Neustart war, sah ich meine Vorläuferin leider nicht. Statt des klassischen Staffelstabs erhielt ich ein gelbes Armband, dieses musste ich am Ziel der nächsten Läuferin übergeben. Weiterlesen →

ASVZ-Lauftraining

Die Sola-Stafette rückt näher – und so langsam fühle ich mich bereit dafür! Heute rannte ich sogar meistens vorneweg, das sah in den vergangenen Wochen noch ganz anders aus. Der Traininsplan für heute bestand aus lockerem Laufen, also keine krassen Hügelsprints wie letzte Woche. Ein paar Gleichgewichtsübungen im Wald, ein Päuschen, als wir beim Zoo einen wundervollen Blick auf die Alpen hatten, und sonst einfach nur laufen für knapp neun Kilometer. Weiterlesen →

  1. Trainingslauf für SOLA-Stafette

Noch knapp drei Wochen bis zur Sola-Stafette. Ich laufe meine Strecke so oft wie möglich, um damit vertraut zu werden und meine Kräfte optimal einzuteilen. Heute kam ich am Berg besser zurecht als am Dienstag, habe da bestimmt ein-zwei Minuten rausgelaufen. Insgesamt war ich drei Minuten schneller. Distanz: 6.15 km Zeit: 38:37 min Durchschnittl. Geschwindigkeit: 6:17 min/km Positiver Höhenunterschied: 204 m Training für SOLA-Stafette (Strecke 8) Weiterlesen →

  1. Trainingslauf für SOLA-Stafette

Noch einen knappen Monat, dann werde ich diese Strecke inmitten von vielen anderen Läufern spurten. Nach der Erkundung der Strecke am 28. März wusste ich diesmal genau, wo es lang ging und verlor keine Zeit mit dem Kartenstudium. Außerdem hatte ich die Strecke in meiner GPS-Uhr und ließ mich von ihr leiten. Ist gar nicht so schwierig, sich eine Strecke zu erstellen, muss das mal bei einer Wanderung ausprobieren. Distanz: 6. Weiterlesen →

SOLA-Stafette, Erkundung Stecke 8

Dieses Jahr bin ich dabei bei der SOLA-Stafette, einem Staffellauf rund um Zürich. Es sind auch dieses Jahr wieder 900 Teams mit je 14 Läufern dabei, am 9. Mai startet das sportliche Großereignis. Die Teilstrecken haben wir inzwischen aufgeteilt, ich entschied mich für Strecke 8. Es ist nicht weit, aber dafür sehr steil. Und es ist wieder ein Massenstart, um das Feld zusammenzuführen. Also werde ich gemeinsam mit 899 anderen Läuferinnen starten, vom Irchel-Campus östlich Richtung Zoo. Weiterlesen →

ASVZ-Lauftraining

Es wird langsam wieder wärmer draußen, und meine müden Beine brauchen Bewegung. Und so renne ich wieder wöchentlich durch die Irchel-nahen Hügelwälder. Heute war es ein ruhiger Tag, wir rannten nur 7 km. Zwischendurch ein paar Sprungübungen, meine Waden werden es mir morgen danken. Weiterlesen →

ASVZ-Lauftraining

Jeden Montag trainieren die Laufinteressierten der Zürcher Hochschulen, in vier Gruppen rennt man an die zehn Kilometer in der Gegend herum. Es gibt natürlich einen Trainingsplan, heute standen vier Durchläufe von 2 min Hügellauf auf dem Programm. Aber erstmal mussten wir ja zu einem Hügel gelangen, wir liefen durch den Irchelpark zum Bucheggplatz, von dort weiter Richtung Hönggerberg, vorn am Waidspital vorbei. Und dann vier mal den Berg rauf. War lustig, ich muss da dran bleiben. Weiterlesen →

Laufen im Irchelpark

Diesmal war alles anders. Ich lief nicht allein, sondern in Begleitung. Wir unterhielten uns während des Laufens, was die Geschwindigkeit merklich drosselt und auch den Puls im Rahmen hält. Nach sieben Kilometern hätte ich auch noch weiter laufen können, aber irgendwann ist die Irchelrunde auch oft genug absolviert. Und das Trainingsziel war für mich auch, ein Tempo zu finden, das ich lange durchhalte. Die Intervallsprints kann ich dann wieder unter der Woche machen. Weiterlesen →